Frühstück mal anders…

Da stöbert man so durchs Netz und landet auf einem von diesen vielen tollen Blogs. In diesem Falle dem von Luna. Rezepte mal anders, liebevoll gestaltet und kulinarisch nicht immer das Gleiche – total nach meinem Geschmack ;)

Unter anderem dieses total klasse Rezept – Quarkbrötchen. Cupcakes mussten von Ihr auch schon dran glauben, aber dazu in einem anderen Thread mehr..

Wenn es mal was eigenes, aber dennoch bequemes zum Frühstück sein soll – phantastisch! Da ich nicht alles akkurat nach Ihrem Rezept da hatte, musste ich in Sachen Mehl etwas abwandeln, aber denke nicht, das es einen Unterschied macht…

20130323-143107.jpg

Uns hat es geschmeckt! Schatz war ganz erstaunt,dass er ausnahmsweise mal nicht zum Becker gehen musste ;) und weil er so ein „süßer“ ist, habe ich ihm zwei Brötchen mit Schokodrops gefüllt.. Zwei fielen blanko mit Sesamen on top aus, und der Rest, wie das Bild, mit Kürbiskernen gefüllt – voll unser Ding ;)

Hier das Rezept von Luna:

  • 250g Mehl (sie nahm Typ 405 und 550)
  • 10g Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 250g Magerquark
  • 1 Ei
  • ca. 100g gemischte Kerne und/oder Samen
  • ein wenig Milch und weitere Kerne zur Deko

aus Mehl, Backpulver, Salz, Magerquark und Ei einen Teig kneten (bin übrigens genauso faul und knete Teig viel lieber mit der Hand – macht ja auch wesentlich mehr Spaß ;) )

In den Teig kann man nach belieben geben, was man möchte – der Phantasie sind absolut keine Grenzen gesetzt!

Advertisements

2 Kommentare zu “Frühstück mal anders…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s