♥ Orangen-Marmor-Gugl

Ja, ja, ich weiss, diese Gugl sind gerade sehr „beliebt“ und überall zu sehen… aber die kleinen Dinger sind aber auch süß ;)

Da wir, meine Freundin und ich, heute Abend zu meinem Schatz an den Bodensee (Schweiz) fahren, MUSSTE ich die Gelegenheit einfach ergreifen und natürlich für uns etwas backen!

Später habe ich mir noch ein Glas Sekt gegönnt, das kleine „Mäh-Viech“ war auch dabei – wie ihr seht, ging es mir gut! ;)

OrangenMarmorGugl

Orangen-Marmor-Gugl – sehr aromatisch mhmmmmm!

  • zwei Eier
  • 100 Zucker
  • 1 Prise Salz

sehr schaumig schlagen, mit

  • 1 Prise einer halben abgeriebenen Zitronenschlate
  • 65 ml Öl
  • 65 ml Orangensaft

verühren und

  • 125g Mehl
  • 0,5 EL Backpulver

vorsichtig unterrühren. Die hälfte des Teiges in eine andere Schüssel geben, und mit beliebig viel Kakao vermischen. Alles noch in schöne süße kleine Förmchen und bei 175 Grad ca 10 Minuten (bei solch einer Miniform, ich verwende Silikon) backen. Und am besten wie ich gleich vor dem Backofen sitzen, das Wasser im Mund zerlaufen lassen und diesen unglaublich guten Duft „aufsaugen“ :)

(Ich bekam bei der Menge dieses Teiges 45 Minigugl heraus)

Advertisements

3 Kommentare zu “♥ Orangen-Marmor-Gugl

  1. Ich hab heute meine ersten Gugl gebacken, nachdem ich die Form gestern (endlich!!!) zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Die sind soooooooooo niedlich. Selbst Schatz nennt sie „süß“. Ich freu mich schon alle Rezepte, die mir so über den Weg laufen (*zwinker*), dann in Zukunft ausprobieren zu können.

    Liebe Grüße von der Luna

    • Hallo liebe Luna,
      Dann selbstverständlich alles alles Liebe und Gute nachträglich zu deinem Geburtstag! Hast du schön gefeiert und was schönes von deinem Schatz bekommen (muss ja auch sein hihi)

      Haha da erkenn Ich uns wieder, „Schatz“ sagte auch zu den Minigugl „süß“. Mit einem Haps sind die im Mund ;)
      Ich hab selber auch ewig nach einem Rezept gesucht, aber irgendwie sind die rar. Hab dann einfach ein Rezept umgewandelt.
      Dann bin ich schon gespannt was du so berichtest :-)

      Ganz liebe Grüße und schönes Ostern wünschen wir Euch! ( bei so viel Ähnlichkeit hihi)
      Dani

      • Danke, Liebes. Ja ja, unter anderem hat mir Schatz die pinke Guglform samt Buch (gibt’s – glaub ich – auch nur im Set) geschenkt. Dazu noch jede Menge anderer Küchenkram und etwas Lesestoff. Selbst meine Eltern und Schwiegereltern haben mir Küchenkram geschenkt. Ich glaube, sie wissen, was mir gefällt. :o) Rezepte wird es dann hoffentlich bald auch bei mir zu finden geben. Das erste getestete Rezept waren die Apfelgugl. Im Blog „cityglamblog“ sind die schon mal verbloggt worden. Sind wirklich lecker. Aus der Menge, die im Blog angegeben war, habe ich 24 Gugl herausbekommen. Frohes Gugln und frohe Ostern!

        Liebe Grüße von der Luna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s