♥ Pikante Zucchinikuchen im Glas

Und weiter geht es in die nächste Runde des Muttertags- / Omatagsbrunches! Es steht ja noch was vor uns, aber das heutige Rezept sag ich Euch, ist auch riiichtig lecker! Im Prinzip herzhafte Muffins – nur eben im Glas ;) super einfach wieder zu machen (ja ich hab mir nur einfache, bzw. schnelle Sachen zum Brunchen rausgesucht, denn ewig und den ganzen Tag wollte ich am Vortag auch nicht in der Küche stehen ;) ).

brunch4

Auch endlich einmal eine herzhafte Variante der Muffins, da war ich jetzt schon länger mal scharf drauf, denn ständig diese süße Sachen – ja da wirds einem doch auch langsam zu viel des Guten :o)

Das Rezept ist meiner Meinung nach für die typische Muffinstandardgröße, von ca 12 Stück, ausgelegt. Alle am Tisch (Schatzi war natürlich auch wieder von der Partie, nicht nur Mama und Oma) waren wirklich begeistert von ihnen, weil sie so schön fluffig und saftig durch die Zucchini sind. Der Feta und der Lachsschinken haben genau die richtige Würze reingebracht. Wenn ihr also mal auch ein etwas anderes Mittagessen/Abendessen sucht – das ist es!

brunch2

Aber nun genug palabert – hier das Rezept!

Zutaten:

  • 200g Feta
  • 100 g Zucchini
  • 40g Lachsschinken
  • 250 g Weizenmehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 3 Eier (M)
  • 80 ml Speiseöl
  • 125g Kräuter Créme fraiche
  • 1 EL geriebener Rosmarin

So funktionierts:

  1. Fetakäse und Lachsschinken in kleine Würfel schneiden. Zucchini waschen und klein raspeln.
  2. Salz, Pfeffer, Eier, Öl, Creme fraiche und Rosmarin mit einem Schneebesen (Schatzi war diesmal die Rührmaschine hehe) zu einem Teig verühren.
  3. Lachsschinken, Feta und Zucchini unter den Teig heben und die Masse (sofern ihr das wollt) bis zu 2/3 in Weckgläser füllen.
  4. im unteren drittel des Backofens bei 160 Grad Umluft eine halbe Stunde backen (Stäbchenprobe wird immer weich sein wegen der Zucchini, also nicht täuschen lassen)

Wenn ihr die Gläser, bzw. Muffins, im Ofen habt, riecht das nicht uuuuuuumwerfend?

Hier noch ein paar letzte Eindrücke…

brunch8

 

 

Im hinteren Teil des Bildes seht ihr wieder die Zucchinikuchen.. Im linken Teil unter anderem Laugengebäck (Knoten und Brötchen) und eine riiichtig tolle Variante des „Würstchen im Schlafrock“. Leider habe ich nicht mehr Bilder von ihnen, die gingen total unter. Ist aber eine echt nette Art wie man sie machen kann. Ich werde sie irgendwann nochmals machen, dann mit Fotos, um sie euch vorstellen zu können!

Und dann noch der Erdbeershake, der aber eigentlich nicht der Rede wert ist, denn ihn gab es hier bereits in einer etwas anderen Variante..

brunch

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes restliches Pfingstwochenende! Montags mal nicht zur Arbeit – juhuu ;)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s