♥ ein herrliches Roggenbrot

Da bin ich jetzt schon ein ganzes Weilchen unter die Brotbacker gegangen, und dann halte ich es Euch auch noch vor – Sauerei ;)

Meine Fladenbrote mit Oliven und Kräutern habt ihr ja schon kennengelernt, alles andere bisher noch nicht. Also? Darf ich vorstellen? Mein herrliches Roggenbrot! Das Rezept stammt aus der Zeitschrift „Perfektes Brot“. Die hat es mir total angetan, lauter einfache, gelingsichere Rezepte für einen oder manchmel zwei Laib Brote… Sie tanzen auch etwas aus der Reihe was deutsches Brot betrifft, und verstreuen sich in sämtliche Himmelsrichtungen ;) ich kanns nur empfehlen! Vor allem wer gerne Brot isst, hat hier eine wirklich kostengünstige und leckere Variante!

roggenbrot

 

Und schon gehts los mit dem Rezept – Zutaten für einen Laib:

  • 200g Roggenmehl
  • 200g Volkornmehl
  • 50g starkes weißes Mehl und etwas zum Bestäuben
  • 7g Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 300 ml warmes Wasser
  • 1 1/2 EL Honig
  • wer mag ca. 50 g Walnüsse oder anderes (ich habs weggelassen)
  • Wasser
  • 2 EL Sesamen

Here we are:

  1. Mehle, Hefe und Salz in eine zimmerwarme Rührschüssel geben und gut vermengen
  2. Wasser mit dem Honig verrühren, bis dieser sich aufgelöst hat und dann Mischung zum Mehl geben. Zu einem klebrigen Teig verarbeiten und dann auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben
  3. Teig zu einem Ball formen und dann 5 Minuten lang kneten
  4. Die Schüssel leicht einölen und den Teig wieder hineingeben. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem „warmen“ Ort eine Stunde ruhen lassen, bis der Teig aufgegangen ist (Bei den hohen Temperaturen ist das bei mir momentan der Balkon)
  5. eine 1kg Kastenform einfetten
  6. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz kneten und dabei die Walnüsse einarbeiten (ich habe sie weggelassen). Den Teig in die Form geben, abedecken und 30 Minuten zur Seite stellen, bis der Teig wieder etwas aufgegangen ist. Mit Wasser einpinseln und die Sesamen darüber streuen.
  7. Backofen auf 220C (200C Umluft) vorheizen.
  8. 30 Minuten lang backen lassen bis der Laib knusprig ist.
  9. in der Form 15 Minuten abkühlen lassen. Dann den Laib zum vollständigen auskühlen auf ein Kuchengitter legen.

Probiert es aus!

xoxo, Dani

Advertisements

Ein Kommentar zu “♥ ein herrliches Roggenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s