♥ Rote Samt Cupcakes und eine Umfrage für Euch

Meine Lieben,

vor langer, laaaanger Zeit, ich meine sogar es war noch nicht mal richtig Frühling, da hatten wir uns zu meiner Mutter Sonntags eingeladen ;D für Cupcakes zum Kaffee habe ich gesorgt und zum Abendessen gabs von Mama dann leckeres Filet, Kartoffeln und den ersten Spargel damals. mhmm… :)

Wie die Cupcakes heißen? „Rote Samt Cupcakes“ – ja wenn man genauer darüber nachdenkt sinds doch tatsächlich die „Red Velvet Cupcakes“ ;) aber ich finde so klingen sie, laut Rezept, doch echt edel!

 

redvelvet

 

Diese süßen Dinger waren aus der Zeitschrift „Cupcake“ – ich liebe sie! Einiges wurde daraus schon nachgebacken, eines bisher vorgestellt, hier ist jetzt das zweite. im Handel werdet ihr sie leider nicht mehr finden, sie gab es irgendwann Anfang des Jahres. ist jetzt blöd gelaufen, aber wie ihr daran auch sehen könnt, hab ich die Bilder schon längere Zeit in der Mediathek gebunkert :)

Aus der Zeitschrift stelle ich euch sicher noch mehr vor!

 

redvelvet1

 

Zutaten für die süßen kleinen Dinger:

Für die Cupcakes:

  • 140 g Mehl
  • 1 1/4 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 110 ml Buttermilch
  • 1 TL weißer Essig
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL rote Lebensmittelfarbe
  • 55 g Butter
  • 175 g Feinzucker
  • 1 Ei

Für die Buttercreme:

  • 300 g Frischkäse
  • 55 g weiche Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 350 g Puderzucker
  1.  Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  2. Mehl, Backpulver, Kakao, Natron und Salz in eine Schüssel sieben
  3. Buttermilch, Essig, Vanille und Lebensmittelfarbe in einer zweiten Schüssel mischen
  4. Butter und Zucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen bis Masse hell und luftig ist. Ei darunter schlagen. 1/3 der Mehlmischung gefolgt von der Hälfte der Buttermilchmischung einrühren. Dann wieder 1/3 der Mehlmischung und die restliche Buttermilch verrühren, zum Schluss die restliche Mehlmischung
  5. den Teig in die Förmchen füllen  und 20 Minuten backen, bis die Cupcakes aufgegangen sind und beim Berühren federn.
  6. in der Form 5 Minuten abkühlen lassen und dann vollständig auf einem Kuchengitter
  7. für die Buttercreme einfach alle Zutaten miteinander verühren und vor dem Auftragen eine Stunde mindestens kühlen. Wer mag kann die Cupcakes noch dekorieren.

So schwer ist das doch gar nicht – oder? :)

Des Weiteren habe ich eine Bitte an Euch! Schon länger denke ich darüber nach den Blog Cischias Sweets umzubennen. Mir persönlich erscheint der Name Fabulous Food einfach passender! denn schließlich handelt es sich hier nicht ausschließlich um „Sweets“ und der einstige Nickname Cischia muss nun auch nicht unbedingt bleiben :) Hier seid ihr gefragt! was haltet ihr davon, und vor allem würdet ihr mitziehen? darüber mache ich mir am meisten Gedanken, denn einen Blognamen umzubenennen geht immer schnell.. also stimmt bitte ab – ich wäre Euch wirklich sehr dankbar und auf Eure Meinung zähle ich :)

Habt noch einen schönen Tag!

xoxo Dani

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s