♥ Zuckrig saure Johannisbeer-Tartelettes mit himmlischen Orangenstreuseln

bearbeiten1

Bereits vor ein paar Wochen stellte ich Euch die Rhabarbertartelettes mit himmlischen Orangenstreuseln vor. Oder auch wie es mein Bruder nannte: „Keksbodenkuchen“.

Naja, auf alle Fälle haben es uns die Tartes mit dieser fruchtig süß, sauren Note so angetan, dass ich das ganze vor sage und schreibe vier! Wochen zu Johannisbeertartelettes abwandelte.

Da ich die Johannisbeeren nicht wirklich gesüßt hatte, waren sie wirklich schön sauer, und nur der Boden und die Streusel gaben etwas Süße ab. Was ja eigentlich hätte klar sein sollen: Schatzi, der alles klebrig süß mag, wars einfach zuu sauer. tja, dann wurden einfach noch ein paar Nektarinen verarbeitet, ordentlich gesüßt, und voila, er hatte auch seine gewünschten Tartelettes. Meine Mutter und meine beiden Kolleginen fandens allerdings genauso „geil“. Zitat meiner Kollegin: „Boah sind die geil, richtig geil“ :D Sie haben zumindest ihre Abnehmer gefunden! ;)

beerentarte

Als ich die Tartelettes gebacken hatte, war allerdings noch nicht so eine drückende Hitze wie es jetzt die Tage war, und auch wieder wird. Aber schon als wir sie damals gegessen hatten, hatte ich eine Kugel Vanilleeis vermisst, was ich leider im Hause nicht hatte. Wäre jetzt für die Wärme sicher passend, schön erfrischend, und wems dann doch noch zu sauer ist, bekommt er dadurch seine fehlende Süße, oder mei, süßt einfach die Johannisbeeren ordentlich! :o)

beerentarte2

Here we go ;)

für vier kleine Tartelettes:

  • 80g Mehl
  • 25g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 40g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne

für die Streusel:

  • 30g Mehl
  • 1 EL Haferflocken
  • 40g Zucker
  • 1 Prise Piment
  • 1/2 TL abgeriebener Bio-Orangenschale
  • 40g kalte Butter
  • 3 Löffelbiskuits
  • eine Schale Johannisbeeren
  1. für den Mürbeteig Mehl mit Zucker, 1 Prise Salz, Butter, Eigelb, sowie Sahne erst mit dem Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den kühlen Händen rasch verkneten, den Teig zu einer Kugel formen und etewa 30 Minuten eingewickelt kühlen.
  2. Mehl, Haferflocken, Zucker, Piment und Orangenschale mischen, Butter würfeln, zugeben und alles zu Streuseln verarbeiten. Ebenfalls bis zur Verwendung kühl stellen.
  3. Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und klein hacken mit dem Nudelholz. Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Tarteförmen etwas einfetten und den Teig für die Förmchen dementsprechend ausrollen und einkleiden. mit einer Gabel leicht einstechen.
  5. Die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel von ihren Stielen abziehen. in die Tartes großzügig verteilen und ggf. mit Zucker bestreuen. Obenauf die Streusel geben
  6. im Backofen ca 25/30Minuten goldbraun backen. eine große Tarte braucht vermutlich an die 45 Minuten.

beerentarte3

Advertisements

2 Kommentare zu “♥ Zuckrig saure Johannisbeer-Tartelettes mit himmlischen Orangenstreuseln

  1. Hmmm, Streusel mit Orange… Klingt ja super yummi und habe ich so echt noch nie gelesen. Das muss ich mir merken. Also falls Du nochmal einen Abnehmer brauchst… ;-).
    Liebe Grüße, Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s