♥ Dieser Schokoladensucht muss man nachgeben – saftige Schokoladenbrownies!

brownie

Das tolle an Brownies ist ja, das Grundrezept nach seinen eigenen Wünschen so zu gestalten, wie man möchte. So wurden die Brownies, die es zu einem kleinen Picknick mit Schatzi und Maria von Marylicious gab, mit Orangenabrieb, Kirschen und Mandeln, als knackige Überraschung, versehen.

Muss ja gestehen, es waren sogar meine ersten Brownies („waaaaaas?!“). Ja, genau, Schande über mein Haupt ;)

brownie1

Das Rezept habe ich halbiert, so bekam ich eine kleine Auflaufform heraus, mit ca 15 kleinen Brownies.

  • zwei Tafeln dunkle Schokolade
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 6 gestrl. TL Kakao
  • 4 Eier
  • 4 gehäufte EL Mehl
  • 1 TL Backpulver

Die Schokolade klein klopfen oder hacken, und anschließend am besten alle Zutaten in einer Küchenmaschine vermixxen, nach und nach die Eier dazu.

Anschließend alles in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und mit den gewünschten Zutaten belegen. oder auch nicht ;)

Ich hatte eine Hand voll getrockneter Kirschen und eine halbe Hand voll Mandelsplitter genommen. anschließend noch etwas Orangenabrieb darüber und dann das ganze bei 200 Grad Umluft für 25 Minuten in den Ofen. Wärend des Backens sind dann die Kirschen versunken..

brownie3

Lasst die Brownies abkühlen, schneidet sie zurecht, bestreut sie mit Puderzucker und dann schnappt Eure Liebsten und geht in die Natur, flackt Euch auf eine Wiese und genießt das Leben!

Ich genieße derweil meinen Urlaub…

Liebe Grüße aus dem Urlaub, vom Bodensee ;)

brownie2

Advertisements

2 Kommentare zu “♥ Dieser Schokoladensucht muss man nachgeben – saftige Schokoladenbrownies!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s