♥ Mustache-Kekse für den Liebsten seinen Sweet Table

sweettable

Ich finde diese kleinen Mustache ja so was von süß! Gepasst haben Sie zu Schatzis Sweet Table in blau ja auch. Und was ich daran richtig toll fand? Nicht lachen – ich war in Weihnachtsstimmung ;D

War ja klar, wenn man Kekse backt. Zumindest bei mir. Denn ich bin nicht so eine die irgendwelche Ausstecher unterm Jahr macht, wie manch andere, Kekse zu Ostern. Das gab’s bei uns nie. Und momentan gibt’s auch keinen Grund dazu. Cookies mach ich ab und an mal gerne.  Diese Tassenkekse finde ich ja auch so süß, hab nur keine und nie gescheite gefunden.. naja egal..

Auf alle Fälle keine Sorge, ich hab keine Weihnachtsmusik gehört, gesungen oder sonst was ;) aber da ich die Weihnachtszeit so unglaublich liebe, freue ich mich umso mehr darauf!

mustache

Jetzt aber genug ;)

Zutaten für ca. 20 Mustachekekse:

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • Vanillezucker
  • 1 Ei
  1. Alle Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten. Den Teig am besten in Alufolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank kühlen lassen.
  2. Wie man die Kekse nun aussticht, muss ich auch nicht erklären, oder? ;)
  3. Bei 160Grad Umluft haben sie etwa 7 Minuten bei mir gebraucht, das sie ganz leicht braun (am Rand) geworden sind. (Ohne Ei, ohne nix).
  4. Als die Kekse abgekühlt waren, habe ich sie mit einem Haarpinsel und etwas geschmolzener Kuvertüre bestrichen. Durch den Haarpinsel kamen dann die Barthaare sehr schön zur Geltung.

Der Star des ganzen Sweet Tables erwartet Euch dann das nächste mal ;)

Habt eine schöne restliche Woche!

xoxo, Dani

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s