♥ Ricottamuffins mit Pflaumen

Ich liebe ja die Zeitschrift Sweet Dreams. und meine neuen Fotohintergründe liebe ich auch! Der Liebste war so toll und hat mit mir die neuen Fotohintergründe besorgt. Ja ich weiß, Ihr kennt bisher nur die einen, aber die hellen passten bisher nicht ;) Die Hellen hat er mir sogar bearbeitet. was man da eben so alles macht. mit Holz. und so.

Jedenfalls muss ja immer wieder etwas aus der geliebten Zeitschrift gemacht werden. Die Hintergründe müssen auch zum Einsatz kommen. Das dumme nur: die Muffins sind absolut nichts geworden. ich finde sie so was von hässlich. :D wenigstens waren sie lecker! habe sogar nur einen Muffin davon abbekommen, da so viele darauf scharf waren. immerhin etwas!

da ja aber nichts perfekt ist, und ihr mit dem Rezept vielleicht anders umgehen werdet als ich, zeige ich Euch die Muffins trotzdem.

Falls irgendjemand Nachbackversuche anstellt, würde ich mich echt freuen sie zu sehen! Besser als meine, werden sie garantiert!

Wer natürlich generell etwas von den von mir veröffentlichten Rezepten nachmacht, ist immer willkommen mir Bilder zu senden!

pflaumenmuffins

Für etwa 12 Muffins braucht Ihr:

  • 140g weiche Butter
  • 150g Rohrzucker
  • abgeriebene Schale einer halben Orange
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • 100g Mehl
  • 80g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 350g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 40g Zucker
  • 6 Pflaumen
  • 20 g gehackte Haselnüsse
  1. 80g Butter, 100g Rohrzucker und Orangenschalte sehr cremig aufschlagen. Eier einzeln und dann die Milch unterrühren. Zum Schluss das Mehl, gemahlene Haselnüsse und Backpulver vermischen und unter den Teig rühren. Den Teig in die eingefetteten Mulden des Muffinbleches verteilen
  2. Ricotta, Eigelb und 40g Zucker gut verrühren und anschließend auf den Teig der bereits in den Mulden ist, verteilen
  3. Pflaumen waschen, trocken tupfen, entkernen und in Spalten schneiden. Auf die Ricottacreme geben
  4. aus den gehackten Haselnüssen, 60g Butter und 50g Rohrzucker schnell Streusel verarbeiten. diese auf den Pflaumen verteilen
  5. Die Muffins bei 180 Grad Umluft 25-30 Minuten backen.

pflaumenmuffins1

♥ Soooommeeeeeer! Sommer, Sonne, Sonnenschein!

rose

Mit diesem Post verabschiede ich mich für sage und schreibe drei wundervolle, wohlverdiente Wochen in den Urlaub!

Von Abschied ist aber eigentlich nicht die Rede, denn ich hab ein paar wundervolle Beiträge für Euch vorbereitet! Ein, zwei kleine Leckerein werde ich Euch vorstellen und dann sind da noch ein paar sehr, sehr liebe und nette Blogger zu Gast bei Fabulous Food!

Meine liebsten und engsten Bloggerfreunde wurden von mir eingeladen einen Sommerpost zu bloggen. Ich freue miche tierisch, dass meine Lieben alle zugesagt haben und auch noch so schnell und so fleißig mir ihre Beiträge vorbeiretet haben.

In den nächsten Wochen dürft ihr gespannt sein und Euch freuen, was Euch diese Blogger feines präsentieren werden.

rose1

Euch wünsche ich ein paar wunderschöne sonnige Sommerwochen!

rose2

Übrigens, die Schokoladenmuffins sind nicht der Rede wert, denn ich wollte es einfach nur einmal ausprobieren, wie es ist, Muffins mit Fondant einzukleiden. Ein paar neue Rosen mussten ja auch ausprobiert werden ;)

rose3

Habt es schön!

xoxo