♥ Kirsch-Schokoladentorte – der Star unter den Stars!

schokoladentorte2

Jetzt hat es aber lange genug gedauert den letzten Post des Sweet Tables zustande zu bekommen. Aber wie das so ist, ist man mal dort unterwegs, dann hier, dann dort, und da.. :D aber bekanntlich kommt ja das Beste zum Schluss… und die Stars lassen sich ja grundsätzlich immer Zeit.

Die Haupttorte des Geburtstages und des Sweet Tables… Kirschen weil der Liebste Kirschen so mag, und Schokolade.. ganz klar. Es geht N I X! ohne Schokolade. Jawoll!

Das ganze war sowas von einfach.. einfach zusammen kreiert.

Zuerst wird ein leckerer Schokoladenbiskuit gebacken. Dafür braucht Ihr:

  • 140 g Kuvertüre, Zartbitter
  •  75 g Butter
  •  6 Ei(er)
  •  180 g Zucker
  •  100 g Mehl
  •  50 g Speisestärke
  •  2 TL Backpulver
  1. Kuvertüre mit Butter im warmen Wasserbad schmelzen.
  2. Die Eier trennen. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen.
  3. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Kuvertüre unterrühren.
  4. Mehl mit Stärke und Backpulver über Eimasse sieben und verrühren. Eischnee unterheben. Biskuit in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (ich hatte hier den Teig auf zwei mal aufgeteilt , 18er Form) und bei 175 Grad 40 Minuten backen. Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Schokoladencreme:

  • 7  Becher Sahne (ja hey, das tolle Stück wird ja schließlich auch riesig!)
  • 200g Kuvertüre (hier nimmt man gerne ja Zartbitterschokolade, aber der Liebste hat etwas verdattert geschaut und meinte, ich sollte doch bitte die Vollmilchkuvertüre nehmen.)
  1. Einfach die komplette Sahne in einen Topf geben, Schokolade dazu und bei leichter Hitze die Kuvertüre schmelzen lassen.
  2. Schüttet die Schokoladensahne einfach in einen Messbecher o.ä. und ab damit in den Kühlschrank.

Aufbau der Torte…

  1. Bei den beiden Böden habe ich den „Hügel“ abgeschnitten. Dann die Böden waagrecht durchschnitten, sodass ich letztendlich vier gleich große Biskuitböden hatte.
  2. 600ml Schokoladensahne mit Sahnesteif (siehe Packungsanleitung) steif schlagen.
  3. Etwas Sahne auf den untersten Boden streichen, hier habe ich noch eine Handvoll Kirschen darauf verteilt. Boden darauf, wieder etwas Sahne darauf Streichen, Kirschen.. and so on…
  4. mit der restlichen Sahne habe ich dann die Torte leicht eingestrichen.
  5. die restliche Sahne wieder mit Sahnesteif steif schlagen und die Torte damit einstreichen, oder Sahne darauf spritzen… wie Ihr wollt!

schokoladentorte1

schokoladentorte

schokoladentorte4

schokoladentorte3

Advertisements